24h-Störungshotline: 0 55 54 / 99 34 70

Netznutzung Strom

Technische Mindestanforderungen (Niederspannungsnetz)

zum 01.07.2019 ändern wir unsere Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss und den Betrieb von Anlagen, die an das Niederspannungsnetz der Stadtwerke Leine-Solling GmbH angeschlossen werden. Ab diesem Zeitpunkt gelten in unserem Stromnetzgebiet die „Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz TAB NS Nord 2019”. Sie lösen die bisher geltenden TAB ab. Damit tragen wir den geänderten rechtlichen und technischen  Rahmenbedingungen Rechnung und können auch in Zukunft die sichere Elektrizitätsversorgung weiterhin für Sie gewährleisten. Die neuen Technischen Anschlussbedingungen sind für Anlagen anzuwenden, die neu ans Niederspannungsnetz angeschlossen werden bzw. bei einer Erweiterung oder Veränderung einer Kundenanlage. Für den bestehenden Teil der Kundenanlage gibt es dabei keine Anpassungspflicht, sofern die sichere und störungsfreie Stromversorgung gewährleistet ist (Bestandsschutz). Der vollständige Wortlaut unserer Technischen Anschlussbedingungen liegt in unseren Geschäftsräumen aus. 
Zudem stehen sie Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung.

Technische Mindestanforderungen (Mittelspannungsnetz)

Die Stadtwerke Leine-Solling GmbH wenden die Technischen Richtlinien zum Netzanschluss bzw. Netzzugang an, wie sie in ihrer jeweils gültigen Form direkt beim VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. heruntergeladen werden können.
Siehe auch: http://www.vde.com/de/fnn/dokumente/Seiten/technRichtlinien.aspx

Zum Betrachten der PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Sollten Sie ihn nicht haben, können Sie ihn bei Adobe downloaden.